Verkaufsbedingungen

Allgemeine Verkaufsbedingungen der Macuwell Deutschland GmbH, Hauptstraße 54, 63619 Bad Orb zur Verwendung für Verbrauchergeschäfte im Onlinehandel

 

1. Verkäuferinformationen, Geltungsbereich
 

1.1   Verkäufer der über den Online-Shop auf der Internetseite http://www.macuwell.de/ (nachfolgend „Online-Shop“) bestellten Waren ist die

Macuwell Deutschland GmbH,
Hauptstraße 54, 
D-63619 Bad Orb

Weitere Verkäuferinformationen sind im Impressum[A1]  zu finden.

1.2   Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher (nachfolgend: „Kunde“). Lieferungen erfolgen ausschließlich an Verbraucher innerhalb der Bundesrepublik Deutschland

1.3   Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend „AVB“) ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

1.4   Gegenstand des Vertrages mit dem Kunden ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware, finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf unserer Internetseite http://www.macuwell.de/.

1.5   Für alle über den Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns und dem Kunden gelten die nachstehenden AVB ausschließlich, soweit schriftlich nicht etwas anderes vereinbart worden ist.

 

2. Vertragsschluss
 

2.1    Die Präsentation der Waren in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot, sondern nur eine Aufforderung an den Kunden zur Bestellung dar. Der Kunde kann ein Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Dabei werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen bzw. den Kauf abbrechen. Nach Aufrufen der Seite „Zur Kasse“ und der Eingabe der persönlichen Daten werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Mit Absenden der Bestellung über den Button „kostenpflichtig bestellen“ am Schluss des Bestellvorgangs gibt der Kunde ein rechtlich bindendes Vertragsangebot an uns ab.

2.2    Wir bestätigen den Eingang der Bestellung bei uns unverzüglich durch E-Mail an den Kunden (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots des Kunden dar, sondern soll nur darüber informieren, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist.

2.3    Der Kunde ist an die Bestellung für die Dauer von zehn (10) Tagen nach Abgabe der Bestellung gebunden; das dem Kunden gegebenenfalls gesetzlich zustehende Recht, die Bestellung zu widerrufen (siehe Ziffer 5) bleibt hiervon unberührt.

2.4    Der Vertrag kommt zustande, wenn wir innerhalb dieser Frist die Bestellung mittels einer zweiten E-Mail bestätigen (Auftragsbestätigung) oder die bestellten Waren liefern.

2.5     Wir senden die Bestelldaten und unsere AVB per E-Mail zusammen mit der Eingangsbestätigung dem Kunden zu. Wir weisen darauf hin, dass wir bei nicht-registrierten Kunden den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht speichern und der Vertragstext diesen Kunden nach Vertragsschluss nicht mehr durch uns zugänglich ist. Die registrierten Kunden können ihre vergangenen Bestellungen in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

2.6    Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

3. Preise, Versandkosten
 

3.1     Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Anfallende Versandkosten kommen hinzu und sind vom Kunden zu tragen.

3.2     Für den Versand der Ware entstehen 10,00 € Versandkosten. Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Online-Shop angegeben. Der Gesamtpreis einschließlich anfallender Versandkosten wird außerdem im Warenkorb und in der Bestellübersicht am Schluss des Bestellvorgangs angezeigt, bevor der Kunde die Bestellung durch Drücken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ absendet.

3.3     Wenn wir die Bestellung durch Teillieferungen erfüllen, entstehen dem Kunden nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Kundenwunsch, berechnen wir für jede Teillieferung Versandkosten.

3.4     Der Kunde trägt im Falle eines Widerrufs des Vertrags die Kosten der Rücksendung der Waren.


4. Zahlung und Lieferung, Selbstbelieferungsklausel
 

4.1    Der Kunde kann zwischen den Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte und PayPal wählen.

4.2    Der Kunde ist zur Aufrechnung gegen unsere Forderungen mit einer Gegenforderung nur insoweit berechtigt, als die Gegenforderung unbestritten oder entscheidungsreif bzw. rechtskräftig festgestellt ist. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit berechtigt, als die Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

4.3    Die Lieferfrist beträgt circa fünf (5) Werktage, wenn nicht im Online-Shop für den gewünschten Artikel vor Abgabe der Bestellung eine abweichende Lieferfrist angegeben ist. Die Lieferfrist beginnt – vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 4.4 – mit Vertragsschluss.

4.4    Bei begründeten Anhaltspunkten für ein Zahlungsausfallrisiko behalten wir uns vor, erst nach Erhalt des Kaufpreises nebst Versandkosten zu liefern (Vorkassevorbehalt). Falls wir von dem Vorkassevorbehalt Gebrauch machen, werden wir den Kunden unverzüglich unterrichten. In diesem Fall beginnt die Lieferfrist mit Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten.

4.5    Falls wir einen bestellten Artikel aus von uns nicht zu vertretenden Gründen infolge ausbleibender, verspäteter oder fehlerhafter Belieferung durch einen Lieferanten nicht oder nicht rechtzeitig liefern können, obwohl wir vor Vertragsschluss einen entsprechenden Einkaufsvertrag mit dem Lieferanten geschlossen haben, sind wir berechtigt, uns von der Lieferverpflichtung zu lösen. Wir sind in diesem Fall verpflichtet, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit des Artikels zu unterrichten und ihm eine gegebenenfalls erbrachte Gegenleistung unverzüglich zu erstatten.


5. Widerrufsrecht
 

Verbraucher haben folgendes Widerrufsrecht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

-        Per Post: Macuwell Deutschland GmbH, Hauptstraße 54, 63619 Bad Orb

-        per Telefon: 0652-92691-0

-        per E-Mail: info@macuwell.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte è Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an:

Macuwell Deutschland GmbH
Hauptstraße 54
63619 Bad Orb

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis:

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

-        zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

-        zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

-        zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

- Ende der Widerrufsbelehrung – 



6. Widerrufsformular
 

Muster-Widerrufsformular für Verbraucher

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Macuwell Deutschland GmbH
Hauptstraße 54
63619 Bad Orb

E-Mail: info@macuwell.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

Waren : ………………………………………………………………..…….…………….....
 

Bestellt am (*) / erhalten am (*)..………………....……………......…………………..
 

Bestellnummer / Kundennummer (**):………………………….……………………...
 

Name des/der Verbraucher(s) …………………………………....………………..……..
 

Anschrift des/der Verbraucher(s) .…………………………......……....………………..

 

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


Datum ……………………………………

(*) Unzutreffendes streichen.

(**) Diese Angabe ist nicht zwingend, Sie erleichtern uns damit die Bearbeitung


7. Eigentumsvorbehalt
 

Bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages einschließlich aller Nebenkosten bleibt die Ware unser Eigentum.

8. Sach- und Rechtsmängel
 

8.1   Bei etwaigen Sach- oder Rechtsmängeln gelieferter Artikel stehen dem Kunden alle nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte zu, jedoch mit der Maßgabe, dass für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen die in Ziffer 9 vorgesehenen Beschränkungen und Ausschlüsse gelten.

8.2   Etwaige von uns gegebene Verkäufergarantien für bestimmte Artikel oder von den Herstellern bestimmter Artikel eingeräumte Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmängeln im Sinne von Ziffer 8.1.

Einzelheiten des Umfangs solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls beiliegen.



9. Haftung
 

9.1   Wir haften dem Kunden gegenüber bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Ziff. 9.2. nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 9.2 ausgeschlossen.

9.2   Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen weder Ansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, noch solche aus der Übernahme einer vertraglichen Garantie, noch Ansprüche des Kunden gemäß Produkthaftungsgesetz. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen und Ausschlüsse gelten auch zu Gunsten unserer gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.


10. Rechtswahl
 

Für die Vertragsbeziehung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980. Hat der Kunde zum Zeitpunkt seiner Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.


11. Außergerichtliches Online-Streitbeilegungsverfahren, Datenschutz
 

11.1  Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbraucher haben nunmehr die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

11.2  Für Verbraucherbeschwerden können die Kunden die unter Ziff. 1.1 angegebene E-Mail-Adresse verwenden. Wir sind zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können unseren Kunden die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

11.3 Die Bestimmungen zum Datenschutz sind in unserer Datenschutzerklärung enthalten.

Stand: Oktober 2018